Ein gemeinsamer „Funtasticer“ Schulausflug

//Ein gemeinsamer „Funtasticer“ Schulausflug

Ein gemeinsamer „Funtasticer“ Schulausflug

Wie jedes Jahr war auch in diesem Sommer ein gemeinsamer Schulausflug mit allen Kindern und Lehrerinnen geplant. Eigentlich sollte unser Ziel der Dünsberg sein. Da uns aber die Wetterprognose zu unsicher erschien – immer wieder wurden Regen und sogar Gewitter vorhergesagt – musste ein Ziel her, das auch bei schlechtem Wetter 120 Kindern Möglichkeiten zum Spielen und zur Bewegung bietet. Nach langer Überlegung entschied sich das Kollegium der Goetheschule für den Freizeitpark Funtastic in Linden. Die Entscheidung hierfür musste schon am Dienstag getroffen werden, da die Busse umbestellt und der Funpark reserviert werden mussten. Alle Schülerinnen und Schüler waren sofort Feuer und Flamme und das Verwunderliche: Alle Kinder hatten am nächsten Tag das Eintrittsgeld dabei und alle Kinder standen mit dem morgendlichen Klingelzeichen in Zweierreihen an ihrem Aufstellpunkt. Von all dem können wir ansonsten nur träumen 😉 Der Vormittag hat gezeigt, dass die Entscheidung, in den Funpark zu fahren, richtig war. Alle Kinder waren den ganzen Vormittag über in Bewegung. Sie spielten klassenübergreifend miteinander und es gelang ihnen, sich an Stationen wie dem Trampolin abzusprechen und abzuwechseln. Es kam weder zu Verletzungen noch zu Streitigkeiten. Letzteres erfordert von den Kindern ein großes Maß an sozialer Kompetenz. Da das Wetter doch nicht so schlecht war wie angekündigt, konnten die Schülerinnen und Schüler auch das Außengelände nutzen und zum Beispiel Minigolf spielen – für viele Kinder eine ganz neue Erfahrung. Wir bedanken uns beim Förderverein der Goetheschule, der die Buskosten für alle Kinder übernommen hat.

Von | 2017-12-20T16:14:44+00:00 25. Mai 2017|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your Kommentare data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei