Seit vielen Jahren nimmt die Goetheschule an dem Projekt JeKI teil. In Zusammenarbeit mit einer Lehrkraft der Musikschule Gießen erhalten die Schülerinnen und Schüler im 1. Schuljahr zunächst eine erweiterte musikalische Grundausbildung. Im zweiten Schuljahr lernen die Kinder dann verschiedene Orchesterinstrumente kennen und dürfen diese auch ausprobieren. Ab dem 2. Halbjahr der zweiten Klasse haben die Schülerinnen und Schüler dann die Möglichkeit, sich für ein Instrument zu entscheiden und dieses dann in einer Kleingruppe zu erlernen. Folgende Vorteile ergeben sich für Kinder und Eltern aus dem Projekt JeKI: Der Instrumentalunterricht findet in den Räumen der Goetheschule vor oder nach dem Unterricht statt, die Kinder erhalten ein kostenloses Leihinstrument, der Unterricht ist um einiges günstiger als “normaler” Instrumentalunterricht an der Musikschule. Wie auch in den letzten Jahren können sie Kinder zwischen Geige, Gitarre, Horn, Blockflöte und Querflöte wählen. Erstmalig wird von der Musikschule auch einer Theater-AG mit Musik und Tanz angeboten.