Wie die Gießener Allgemeine Zeitung am Mittwoch, 27. Januar 2016 berichtete, werden sieben Gießener Grundschulen wöchentlich mit frischem Obst versorgt. Organisiert und finanziert wird diese Aktion durch den Rotary Club und die Gießener Tafel. So haben auch die Erstklässler an unserer Schule jeden Morgen frische Äpfel, Birnen, Bananen und Weintrauben auf dem Speiseplan. In der Goetheschule ist Gesunde Ernährung ein ganz wichtiges Thema unserer Pädagogischen Arbeit. So ist auch das gemeinsame gemütliche Frühstück im Klassenraum schon lange in den Schulvormittag einbezogen. Danach können die Kinder dann gestärkt in die Spielpause gehen, die mit immer neuen Pausenspielgeräten zum Bewegen einlädt. In allen Klassenstufen bildet die Gesunde Ernährung einen Teilbereich des Sachunterrichts. Im vierten Schuljahr machen die Schülerinnen und Schüler dann ihren aid-Ernährungsführerschein. Wir danken dem Rotary Club und der Gießener Tafel für diese tolle Aktion!