Pädagogische Nachmittagsbetreuung an der Goetheschule Gießen

/Pädagogische Nachmittagsbetreuung an der Goetheschule Gießen
Pädagogische Nachmittagsbetreuung an der Goetheschule Gießen2018-08-28T22:13:29+00:00

Seit dem Schuljahr 2013/14 ist die Goetheschule eine Grundschule mit Pädagogischer Mittagsbetreuung. Die Schülerinnen und Schüler können an allen fünf Schultagen über den regulären Unterrichtsvormittag hinaus betreut werden.

Der Bedarf an Betreuungsplätzen ist während der letzten Jahre deutlich gestiegen. In vielen Familien sind beide Elternteile berufstätig und es gibt zahlreiche Alleinerziehende, die auf ein zuverlässiges Betreuungsangebot angewiesen sind. Das ist auch in der Goetheschule der Fall. Mittlerweile nutzen fast alle Kinder das Nachmittagsangebot.

In Kooperation mit der Stadt Gießen, des Caritasverbandes, der Projektgruppe Margaretenhütte und verschiedenen Vereinen ist ein Konzept entwickelt worden, durch das die Betreuung der Schülerinnen und Schüler an allen fünf Tagen bis 17 Uhr gewährleistet wird. Nach einem Mittagessen machen die Kinder in kleinen Gruppen ihre Hausaufgaben und gehen dann in eine der zahlreichen Arbeitsgemeinschaften, in die sie sich zu Beginn des Schulhalbjahres eingewählt haben (Sport, Musik, Kochen, Basteln, Forschen, Gesellschaftsspiele, Tanz, …).

Das Angebot ist bis auf das Mittagessen kostenfrei. Sie als Eltern können für jeden Wochentag frei wählen, ob Ihr Kind bis 14 Uhr, 15 Uhr oder 16 Uhr betreut werden soll. Diese Anmeldung ist jeweils für ein halbes Jahr verbindlich.

Auf Wunsch kann Ihr Kind sogar bis 17 Uhr betreut werden, hier entstehen zusätzliche Kosten.