Am Donnertag, den 24. 9. 2015 ging die Klasse 4z mit Frau Träger ins Klärwerk. Die Klasse 4z besichtigte viele Sachen, zum Beispiel das Belebungsbecken oder den Rechen. Im Nachklärbecken setzte sich der Schlamm ab. Herr Grüger leitete die Führung. Um 10.40 Uhr endete die Führung und die Klasse ging zurück zur Schule. (Miriam)***** Als wir ankamen, zogen wir uns Warnwesten an. Herr Grüger zeigte uns als erstes die Schneckenpumpen. Am Anfang der Führung zeigte er uns auch ziemlich häufig irgendeinen Kanal. Als nächstes zeigte er uns den Rechen und das Rechengut. Auch den Sandfang – und das Belebungs- und das Nachklärbeck sahen wir uns an. (Nils) ***** Am Donnertag liefen wir ins Klärwerk. Wir sahen die Schneckenpumpen. Herr Grüger erzählte uns, wie alles genau passiert und zeigte uns auch viele Bilder. Unsere Klasse weiß jetzt viel mehr. (Jerry)***** Am 24. 9. 2015 ging die Klasse 4z mit den Lehrern und Praktikantinnen ins Klärwerk. Dort sah die Klasse, wie das Wasser gereinigt wurde. Leider stank es sehr. (Marc)***** Die Klasse 4z ist am Donnerstag ins Klärwerk gegangen. Wir besichtigten das Klärwerk. Herr Grüger erklärte uns das Sandfangbecken, die Schneckenpumpe und das Nachklärbecken. Um 10.40 Uhr war die Führung zu Ende und wir liefen wieder in die Schule. Ich weiß jetzt mehr über das Thema Wasser. (Lucas) *****Wir gingen ins Klärwerk. Wir gingen zur Schneckenpumpe. Dort wurde das Wasser hochgetrieben, danach wird das Rechengut vom Wasser getrennt. Nach ein paar Minuten gingen wir weiter. Wir sahen eine Maschine, die entfernte den Schlamm vom Wasser. Bei der nächsten Maschine sahen wir die braune Haut von den Bakterien. Dort werden sie hungrig gemacht. Im Wiederbelebungsbecken fressen sich die Bakterien satt. Zum Schluss kamen wir zum Nachklärbecken. Dort wird das Wasser geprüft. Wenn es mehrmals geprüft ist, darf es sich wieder dem Wasserkreislauf anschließen. (Oleg) *****Meine Klasse 4z machte mit Frau Träger und den Praktikantinnen Frau Jost und Frau Eicker einen Ausflug ins Klärwerk. Zuerst liefen wir an einem Spielplatz vorbei zum Klärwerk. Dort sollten wir Herrn Grüger treffen. Er machte die Führung. Bald kamen wir an. Wir sahen uns dort zuerst ein historisches Haus an. Herr Grüger sagte, wir sollten gelbe Westen anziehen. Danach gingen wir zu den Schneckenpumpen. Im Wasser schwammen zwei tote Ratten. Herr Grüger sagte, sie hätten es bei dem Wassersog nicht geschafft. Als wir weitergingen, sahen wir das Rechenwerk. Manche hielten sich die Nase zu, als wir uns das Rechengut ansahen. Beim Bakterienbecken sahen wir, wie Luft in das Becken geblasen wurde. Ein Kind entdeckte einen toten Raben im Wasser. Im Nachklärbecken war das Wasser schon sehr sauber. Danach hörten wir das Plätschern des Wassers, das in die Lahn gelassen wurde. Manchen wurde übel. Wir verabschiedeten uns von Herrn Grüger und liefen zurück zur Schule. (Leli) *****Die Klasse 4z ist am 24. 9. 15 mit Frau Träger und den Praktikantinnen ins Klärwerk gelaufen. Dort bekamen sie eine Führung von Herrn Grüger. Er zeigte ihnen zum Beispiel das Sandfangbecken, das Nachklärbacken und die Schneckenpumpe. Um 10.40 Uhr liefen sie zurück in die Schule. Sie haben viel dazu gelernt! (Josie) *****Die Klasse 4z besichtigte das Klärwerk. Im Klärwerk zeigte Herr Grüger uns viele Bilder. Wir besichtigten zuerst die Schneckenpumpe. Wir gingen auch zu den Nachklärbecken. Wir lernten sehr viel über das Thema Wasser. (Leo)***** Gestern gingen wir ins Klärwerk. Wir gingen an einem Spielplatz vorbei. Beim Klärwerk trafen wir Herrn Grüger. Er machte die Führung. Als erstes mussten wir gelbe Westen anziehen. Wir gingen zur Schneckenpumpe. Die meisten hielten sich die Nase zu. Als nächstes sahen wir den Rechen. Wir mussten schnell weiter. Dort waren Container mit dem Rechengut. Wir durften es in zwei Gruppen ansehen. Die meisten ekelten sich. Dann gingen wir weiter. Wir gingen zu dem Bakterienbecken. Es waren viele Blasen auf dem Wasser. Zum Schluss war das Wasser so sauber, dass man es in die Lahn leiten konnte. Wir liefen zurück in die Schule. (Mina)***** Am Donnerstag ging die Klasse 4z zum Klärwerk. Im Klärwerk lernte sie viel. Sie besichtigten die tiefen Becken. Manche Becken waren sogar bis zu 12 m tief. In den verschiedenen Becken wurde das Wasser gesäubert. Danach war das Wasser so sauber, dass es zurück in die Lahn konnte. Dann gingen wir zurück in die Schule. (Anna) *****Die Klasse 4z, die Praktikantinnen und Herr Grüger haben am 24. 9. 15 das Klärwerk besichtigt. Wir sing hingelaufen und bekamen eine Führung durch das Klärwerk, weil wir das Thema Wasser haben. Wir haben viel über das Klärwerk und das Reinigen von Wasser gelernt. Herr Grüger zeigte uns die verschiedenen Becken, zum Beispiel ein Becken mit Schneckenpumpen, das Nachklärbecken, das Vorklärbecken, das Belebungsbecken und den Sandfang. Das Wasser konnte dann in die Lahn fließen. Am Ende liefen wir zur Schule zurück. (Liam)

0 0 Stimme
Artikel Bewertung