Digitale Medien spielen in der Schule heutzutage eine wichtige Rolle, denn ein Leben und Lernen ohne moderne Computertechnologie ist mittlerweile kaum mehr denkbar. Auch im privaten und beruflichen Leben spielt der Einsatz vor allem von internetfähigen PC`s, Tablets, Laptops, Handys etc. eine große Rolle. Da diese Geräte auch in der Erfahrungswelt der meisten Grundschüler einen immer größeren Platz einnehmen, möchten wir den Kindern einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang; eine Medienkompetenz, vermittelt:

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule kommen aus sehr unterschiedlichen Elternhäusern, die einen ebenfalls unterschiedlichen Umgang mit Medien pflegen. Im Sinne der Chancengleichheit möchten wir allen Schülern ab der 1. Klasse einen regelmäßigen Umgang mit Computern ermöglichen. Wir möchten, dass sie mit Medien lernen. Lernen mit Medien meint dabei, den unterrichtsunterstützenden und erweiternden Einsatz von Computern, zur Veranschaulichung, Recherche oder Übungsmöglichkeit durch geeignete Lernsoftware.

Die Goetheschule verfügt über einen Computerraum. Hier stehen 12 PC´s mit Internetanschluss, ein Farbdrucker, sowie ein Whiteboard zur Verfügung. Dieser Raum wird auch in der Mittagspause und während der Nachmittagsbetreuung genutzt. Hier findet ein bis zweimal pro Woche eine Computer- AG statt.

Auch zwei Klassenräume sind seit einigen Jahren mit Whiteboards ausgestattet. Außerdem verfügen alle Klassenräume über ein bis drei PC`s mit Internetzugang. Alle PC´s sind mit einem Textverarbeitungsprogramm, der Lernsoftware Budenberg, der Lernwerkstatt 8, dem Schreiblabor und der Hessenwerkstatt ausgestattet. Weitere Lernprogramme, teils passend zu den Lehrwerken, werden von einigen Lehrkräften individuell eingesetzt.