Am Freitag, 11.04.2014 traf sich die ganze Schulgemeinde in der Aula. Grund war die Preisverleihung unseres diesjährigen Vorlesewettbewerbs. In der Zeit vom 24.03 – 04.04.2014 hatten in allen Lerngruppen die Klassenlesungen stattgefunden. Jedes Kind hatte in seiner Klasse einen selbst gewählten Text vorgelesen. Die Mitschüler hatten – nach vorher vereinbarten Kriterien – Punkte vergeben. Hieraus hatten sich je Klasse zwei Klassensieger ergeben. Diese waren dann am 08.04.2014 im Finale gegeneinander angetreten. Vor einer Jury aus 3 Lehrerinnen hatten sie zunächst ihren geübten und dann noch einen unbekannten Text vorgelesen. Die Platzierungen waren bis zum Schluss geheim gehalten worden. Luca aus der Klasse 4a konnte die meisten Punkte der ganzen Schule erzielen und wurde somit Sieger des 3. und 4. Schuljahres. Miriam aus der Klasse 2b gewann in den Klassen 1 und 2. Untermalt wurde die Preisverleihung mit einem Frühlingslied der Klasse 2b und einem englischen Lied zu den Jahreszeiten der Klassen 4a und 4b. Sie führten auch ein Theaterstück mit anschließendem Rap zum “Zauberlehrling” (Goethe) auf. Bevor es in die verdienten Osterferien ging beschlossen die Kinder der Klasse 3b die Feier mit dem Lied “Straßen unserer Stadt” (Streets of London), das etwas zum Nachdenken anregte.