Sehr geehrte Eltern der Goetheschule,

das Kultusministerium hat beschlossen, dass ab dem 22.02.2021 alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 im Wechselunterricht unterrichtet werden. Der inhaltliche Schwerpunkt des Unterrichts liegt weiterhin auf den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht. Jede Klasse hat einen festgelegten Raum sowie einen festen Stamm an unterrichtenden Lehrkräften. Die Abstandsregeln gelten auch für die Klassenräume. Alle Kinder und Lehrer müssen auch während des Unterrichtes eine Maske tragen. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Maske mit. (wenn möglich OP-Maske).

Die Kinder der Goetheschule haben täglich 3 Stunden Unterricht. Alle Klassen werden in zwei Gruppen aufgeteilt:

  1. Gruppe: 7.45 – 10.15 Uhr
  2. Gruppe: 10.45 – 13.15 Uhr

Die Klassenlehrerinnen teilen Ihnen heute mit, in welcher Gruppe ihr Kind unterrichtet wird.

Wir bieten vor und nach dem Unterricht eine Notbetreuung an. Die Notbetreuung kann nur in Anspruch genommen werden, wenn beide Eltern berufstätig oder im Studium sind, das Gleiche gilt für Alleinerziehende. Sie müssen uns eine Bescheinigung des Arbeitgebers bis Mittwoch, 17.02.2020, vorlegen. Der Vordruck befindet sich im Anhang.

Wir bitten Sie Ihr Kind nur dann für die Notbetreuung anzumelden, wenn Sie dringenden Bedarf haben. Während der Betreuung werden die Kinder einzelner Klassen gemischt, da wir ansonsten nicht genug Betreuungspersonal haben. Auch hier gelten Abstandsregeln und Maskenpflicht.

Sofern Sie noch Fragen haben, stehen wir dafür gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

(Kerstin Muscheid ,Schulleitung)

Anmeldung Notbetreuung
Muster Arbeitgeberbescheinigung
Ministerschreiben an Eltern – Maßnahmen ab dem 22. Februar 2021